Archiv der Kategorie: podcast

RP_53 #Wanna Cry? Dann bitte diesen Podcast hören!

Ein neuer podcast ist online:RP_53 #Wanna Cry? Dann bitte diesen Podcast hören!

Troianus ad portas von Martin aka Maha

Unverständnis, Ignoranz und Arroganz oder einfach nur blankes monetäres Streben? Diese Leitfrage zieht sich wie ein roter Faden durch die heutige Sendung.

Warum entlässt Watzke Tuchel?

Alles spricht eigentlich gegen eine Trennung: Noch nie hat ein Dortmunder Trainer so viele Punkte pro Spiel geholt. Noch hat nie hat ein Dortmunder Trainer zuhause kein einziges Spiel verloren.
Und alles, was Tuchel in Dortmund angefasst hat, verwandelt sich sofort in Gold. Die Aktien sind gestiegen, die Einnahmen aus Werbeverträgen ebenso und jeder Spieler ist ein Vielfaches mehr wert.

Werden wir uns in Zukunft von Soylent ernähren – oder vielleicht sogar von Soylent Green?
Und warum gehen wir so niederträchtig mit unseren Tieren um?
Dieser Fragestellung widmet sich Dirk. Er stellt das Buch von Richard David Precht Tiere denken: Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen – vor.

Wie kann es sein, dass unser Staat Trojaner einsetzen will, die Sicherheitslücken ausnutzen, die Krankenhäuser und Infrastrukturen lahmlegen, statt diese Lücken zu schließen? Wer will mit so wenig informationstechnischem Sachverstand die Besen rufen, die er nicht mehr loswerden wird? – Thomas de Maizière wird es schon richten, so glaubt die große Koalition – da bleiben wir doch lieber skeptisch und ungläubig – lieber Thomas.

Diese und andere Themen werden wieder im rurpod von Dirk und Jakob erörtert.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Hören.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter podcast, rurpod

Ein neuer #Tachelespodcast ist online

In der heutigen Folge teasern Frau Dings und Herr Bumms ein großes Thema für die nächste Woche. Frauen als Mörderinnen. Wie töten Frauen und warum? Die Podcasttat wird aber in dieser Folge schon für die Ausführung geplant. Das Gift bereit gestellt und der Blick geschärft.
Um männliche Intensivtäter aus der Kriminalität zu führen, bedarf es besonderer Projekte. Die Stadt Mainz zeichnet sich mit einem solchen aus. Beamte der Exekutive kümmern sich in einer 1:1 Betreuung um Intensivstraftäter und können beachtliche Erfolge erzielen.
Aber wo sind die Gründe zu finden, dass gerade Männer statistisch häufiger töten als Frauen? Wissenschaftler fanden hierfür eine einfach Lösung. Es ist der Ruhepuls.

Einen guten Ruhepuls wünschen wir aus Bibiana Steinhaus. Sie wird ab der kommenden Saison in der ersten Herrenliga pfeifen.

Große Pfeifen unseres Erachtens sind die Verantwortlichen des VFL Wolfsburgs, die es der erfolgreichen Damenmannschaft untersagten, nach gewonnenem Double, auf dem Rathausmarkt zu feiern. Warum? Die armen Männer steckten noch in der Relegation um den Klassenerhalt.

Wir hoffen, dass ihr beim Hören ähnlichen Spaß habt, wie wir bei der Sendung.

Viel Spaß beim Hören

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter podcast, tachelespodcast

Ein neuer Tachelespodcast ist online – TP_55 Wir gehen den Weg der Wissenschaften

… hier geht es zum TP_55

Show URL

In dieser Sendung beschäftigen wir uns vordergründig mit dem March of Science. Die http://marchforscience.de schreibt: “Kritisches Denken und fundiertes Urteilen setzt voraus, dass es verlässliche Kriterien gibt, die es erlauben, die Wertigkeit von Informationen einzuordnen. Die gründliche Erforschung unserer Welt und die anschließende Einordnung der Erkenntnisse, die dabei gewonnen werden, ist die Aufgabe von Wissenschaft. Wenn jedoch wissenschaftlich fundierte Tatsachen geleugnet, relativiert oder lediglich „alternativen Fakten“ als gleichwertig gegenübergestellt werden, um daraus politisches Kapital zu schlagen, wird jedem konstruktiven Dialog die Basis entzogen. Da aber der konstruktive Dialog eine elementare Grundlage unserer Demokratie ist, betrifft eine solche Entwicklung nicht nur Wissenschaftler/innen, sondern unsere Gesellschaft als Ganzes.”

Anhand ausgewählter Beispiele zeigen wir auf, wo unseres Erachtens
der konstruktive Dialog gestört ist und somit die elementaren Grundlagen unserer Demokratie zerstört werden.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter podcast

Neuer Tachelespodcast ist online

TP_39 Frauenfußball

 

In dieser Sendung sprechen Frau Dings und Herr Bumms über Fußball. Fußball ist ein hochgezahlter Spitzensport. Manche behaupten, er sei die letzte Domäne der Männlichkeit.

Wie bei jedem Spitzensport, so ist auch beim Fußball zu beobachten, dass immer wenn es um das große Geld geht, werden Frauen raus gehalten.

Frau Dings stellt die These auf, dass sich Mann und Frau auf dem Fußballplatz ergänzen könnten, um echte Spitzenqualität abzuliefern und dies müsste bereits im Kindesalter angebahnt werden.

Aber warum erleben wir in den Stadien immer noch Schläge mit dem Ellenbogen in das Gesicht des Gegners, Fouls, die den Tatbestand der schweren Körperverletzung erfüllen, Aggressionen, Angriffe auf gegnerische Fans, Rassismus und Frauenverachtung. Dürfen hier noch einmal rudimentär angelegte Instinkte im Mann hoch kriechen und entfesselt gelebt werden?

Warum wird Frauen unterstellt lesbisch zu sein, sobald sie organisiert gegen den Ball treten? Dies wird den Männern nicht unterstellt und Homosexualität als nicht existent im Männerfußball kommuniziert.

Doch es gibt auch andere Ausprägungen. Verschiedene Projekte helfen Mädchen mit Migrationshintergrund über das Fußballspielen ihren Weg in die Gesellschaft zu finden.

Nun halten wir es mit alten Fußballweisheiten: Eine Halbzeit dauert 45 Minuten und das Runde muss in das Eckige. Und wie hieß es früher bei der Fußballkonferenz im WDR 2: Wir geben nun ab an Frau Dings und Herrn Bumms, die Ihre heutigen Kommentatoren beim  39. Tachelespodcast sind.

Viel Spaß beim Hören.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter podcast

Ein neuer creativ-chaot podcast ist online – cc08 #evernote

CC_08 Evernote

ADHS – für Kosmonautinnen, Sternengucker und Traumtänzer

evernote

Evernote nutze ich als mein Allroundtool. Es ist in der Ursprungsversion ein webbasierter Notizdienst. Dieser eignet sich sehr gut, um unterwegs Notizen zu erfassen. Viel praktischer haben sich aber die Apps für mich erwiesen. So kann ich mein Handy zu meinem Büro umfunktionieren und Notizen, Grafiken oder Dokumente sortiert erfassen. Ferner lassen sie sich mit Tags oder Titeln versehen.

Eine Texterkennung hilft dabei Handschriften, aber nur bis zu einem bestimmten Grad, zu erkennen. Ebenso erfasst es Texte aus gescannten oder fotografierten Objekten.

Evernote hat bei mir die Funktion des verlässlichen Speichers.

Ein nützliches Tool für alle ADHSler, aber es birgt auch Gefahren. Diese und viele weitere Aspekte werdet ihr im folgenden podcast hören können.

Die Vorstellung des Programms, ist die Fortführung meiner GTD Reihe.

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Frau Dings für die tolle Unterstützung.

Und nun… viel Spaß beim Hören.

2 Kommentare

Eingeordnet unter podcast

Ein neuer Tachelespodcast ist online

 

cupcake sketchnote

Dies sind die Themen unserer 34. und stilvollen Ausgabe:
Mallorca und die Stierkampfarena. Hier scheiterte Heidi Klum mit ihrem Staffelfinale im ganz großen Stil – stillos mit ihrer hoffentlich letzten GNTM Sendung.
Ebenso stillos, obwohl bärtig und einen gewissen Stil suggerierend, zeigen sich viele Startups, wenn es um die gleiche Bezahlung von Mann und Frau geht.
Wenn man an das Transgendergesetz in North Carolina denkt, dann steigt einem nur noch die Zornesröte ins Gesicht. Von Stil mag man hier gar nicht reden.
Warum ist es manchmal so schwer, das eigene Geschlecht zu verstehen (denkt Herr Bumms hier laut). Sehr nett und metaphorisch ansprechend, haben Feministinnen cupcakes gebacken und diese zu unterschiedlichen Preisen verkauft. An Männer teurer, nicht um diese zu diskriminieren, sondern nur um auf den equal pay day aufmerksam zu machen.
Was daraus folgte… hört ihr gleich in dieser neuen Folge.

Und last but not least, stellen wir euch einen hörenswerten podcast vor.

Aber nun rasch an die Empfangsgeräte und viel Spaß beim Hören.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter podcast

Ein neuer Tachelespodcast ist online

TP_29 Lautstark für Toleranz

demoFrau Dings und Herr Bumms war es ein Anliegen, für Toleranz zu demonstrieren und dies auf der Gegendemonstration zum Aufmarsch der Rechten in Erkelenz am 27.02.2016.

Erkelenzer Bürger, hatten in Eigeninitiative und ohne konkreten Organisator gezeigt, dass sie sich nicht vor den Karren der Rechten spannen lassen wollten. Denn das Motto jener Gruppierung lautete: “Bürger stehen auf – Asylmissbrauch stoppen”. Vielmehr zeigten Sportvereine, Kirchengemeinden, unterschiedliche politische Gruppierungen, Karnevalsvereine und viele Menschen aus Erkelenz und nahem Umfeld, dass sie für eine bunte Vielfalt und aktive Hilfe einstehen.IMG_0852

Frau Dings und Herr Bumms versuchen in der aktuellen Folge Stimmen und Atmosphäre einzufangen und euch HörerInnen an dem Gemeinschaftsgefühl teilhaben zu lassen. Denn das laute Rufen der Intoleranz und ihre mediale Präsenz lässt die Mehrheit für Toleranz sich oft in der Minderheit fühlen. Dass dies nicht so ist, zeigte Erkelenz eindrucksvoll.

Wie immer wünschen wir euch viel Spaß beim Hören.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter podcast