Darf ich auch ´mal was sagen…

 

wer ich bin? Ich bin Raquel, meines Zeichens ein Schulhund  und möchte euch hier ein Buch vorstellen. Denn in diesem Buch tauche ich auch ab und an  auf. Nein, nicht Herrchen hat das Buch geschrieben, sondern seine Freundin und Kollegin.  Herrchen und ich haben das Buch gemeinsam auf der Couch verschlungen. Also Herrchen 1239hat mir vorgelesen. Wir sind zwar Schulhunde, aber mit dem Lesen ist es dann doch nicht so weit her, also bei mir ist das schwieriger, Herrchen liest da schon viel besser 😉
Aber nun zu dem Buch. Es berichtet ganz ausführlich vom Hundeeinsatz in der Schule, ist aber kein Sachbuch, es berichtet über viele tolle, traurige, spannende und super geniale Alltagsgeschichten, vom Einfühlungsvermögen von Luna und Phalène und von den kleinen und größeren Erlebnissen und Eskapaden – gehört aber nicht unbedingt ins Genre des Tagebuchs. Es ist eins sehr rundes und in sich stimmiges Buch, das alle Facetten des Schulhunddaseins beleuchtet und eins zeigt, dass Luna und Phalène außergewöhnliche Hunde sind, mit einem großen Herzen für die Kinder, die sie betreuen. Aber auch eines sein dürfen. Der beste Freund des Menschen und eben auch Hund. Natürlich bin ich ein wenig befangen. Aber wenn ihr mich fragt, ihr solltet das Buch kaufen.

Und hier der Link zu amazon.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s