#LRAD Long Range Acoustic Device #Fahrsünder

kmbc.com zeigt in einem Nachrichtenspot, dass das Missouri Department of Transportation zwei Lärmkanonen gekauft hat, um Fahrsünder maßzuregeln. Hierzu werden die LRAD´s auf die Sünder gerichtet und diese dann mit ohrenbetäubenden Lärm „beschallt“ – gizmodo schreibt hierzu : „Und wie laut sind 153 Dezibel? Nun – eine direkt neben euch startende Boeing 747 ist leiser.“ Es scheint aber, dass das Department die Dezibelzahl so reduzieren wird, dass es nur ein erschrecken für den Autofahrer geben wird. Sie sollen aufrütteln – nicht zu einer weiteren Gefährdung des Verkehrs führen, denn das würden ja schon die Autofahrer mit ihrer überhöhten Geschwindigkeit erledigen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s