#Macbook pro erweitert – SSD

Lange habe ich überlegt und Preise verglichen. Eigentlich wollte ich zu einem Händler gehen und mir eine SSD einbauen lassen. Dann stieß ich auf verschiedene Anleitungen im Netz zum Einbau von SSDs und wie man die Festplatte zusätzlich nutzen kann. Ich kaufte mir also eine Festplattenhalterung  und eine SSD (250GB).

Viele meinten, es würde sich lohnen, eine SSD einzubauen. Aber das der Geschwindigkeitszugewinn so enorm ist, hätte ich wahrlich nicht gedacht. Ich bin früher Ente gefahren und danach einen Renault mit 90 PS.  Das war das letzte Mal, dass ich einen so gewaltigen Geschwindigkeitsunterschied gespürt habe. Mein 2011 Macbook wird so bestimmt noch lange in meinen Diensten sein. Vorausgesetzt es fällt mir nicht runter oder ich sonstige Kapriolen mit dem Rechner veranstalte.

Ach ja, noch etwas: Ich denke, dass ich alles in allem ca. 175 Euro ausgeben habe (hierzu zählte aber auch ein Set kleiner Schraubendreher, das ich nicht besaß). Die gleiche Festplatte hätte mich beim Händler um die Ecke ca. 450 Euro gekostet (inkl. Datenmigration)

und hier ein Bild

Foto

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s