Verschlüsselung – kurzer Erfahrungsbericht – PGP

Prism und NSA machen mich wütend. Das Internet war für mich lange Zeit ein Raum, in dem man sich half, Fragen stellen konnte und altruistisch Menschen begegnete und einem begegnet wurde. Anfänglich, Mitte der 90er Jahre, hatte ich sogar das Gefühl, nichts könne so zur Demokratisierung und Bildung der Menschheit beitragen, wie das Internet. Weit gefehlt. Die Kultur der Hilfe und Unterstützung galt fortan als Kostenlos-Kultur und das Netz wurde kommerzialisiert. Wieder einmal ist eine große Chance vertan. Und ob wir eine so große Chance, gemeint ist hier auch in den Dimensionen, noch einmal wieder bekommen, bleibt sehr fraglich.
Ich persönlich werde mich jetzt in einigen Dingen zurück ziehen. Denn JEDER hat etwas zu verbergen. Viele sagen,  man könne doch ruhig  ALLES von ihnen wissen… Das ist falsch, denn ich z. B. teile bei Aldi an der Kasse der Verkäuferin  auch nicht hochoffiziell meine PIN zu meiner Kreditkarte mit. Alleine an dem Beispiel wird klar, dass jeder etwas zu verschweigen hat. Die post privacy Diskussion der letzten Jahre, welche nur im nerdigen Elfenbeinturm geführt wurde, hat somit eine Aktualität erfahren, die so nicht abzusehen war.

Begonnen habe ich mit der Verschlüsselung meiner Emails. Nun kenne ich mich recht gut mit PCs aus. Trotzdem hatte die Emailverschlüsselung PGP den Nimbus des Unverständlichen und Schwierigen. Aber dem ist nicht so. In wenigen Minuten hatte ich das System auf meinem Macbook installiert und die ersten Mails verschlüsselt ausgetauscht. Den Inhalt der Mails konnte man eigentlich auf jede Urlaubspostkarte schreiben. Aber alleine die diebische Freude,  dass  eventuell ein Geheimdienst versucht herauszufinden was in der Mail steht und es nicht schafft (3072 bit Verschlüsselung)… ist die ganze Arbeit wert… Für alle anderen ein Tipp… es könnte in der ersten Mail so etwas stehen wie: es hat geklappt 😉

Sollte Bedarf bestehen, so könnte ich an dieser Stelle eine kleine Anleitung zur Verschlüsselung ins Netz stellen. Wobei es tolle Anleitungen bei youtube gibt.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s