Londons Mülleimer dürfen keine Datensammlung mehr vornehmen

Das ist ja wohl eine ganz neue Art des Recyclings. Aber zum Glück auch schon wieder passé, wenn man den Londoner Behörden Glauben schenken darf.

Laut der Süddeutschen Zeitung existieren in London Mülleimer (wurden zu den Olympischen Spielen 2012 aufgestellt) mit Werbedisplays bzw.  sie zeigen die Uhrzeit, Wetterinfos oder Börsendaten an.

Eine findige Werbefirma hatte diese Elektronik jetzt verfeinert. Die Mülleimer lasen  nun die jeweilige Macadresse des  Handys aus, welches sich dem Mülleimer näherte und konnte hieraus ein Bewegungsprofil des entsprechenden Handybenutzers erstellen, da sich die Mülleimer über das ganze Stadtgebiet erstreckten.

Gleichzeitig meldete das Computermagazin B5 aktuell, dass in den USA sich ein System durchsetzt, das es ermöglicht, eine Gesichtserkennung beim Betreten eines Geschäftes vorzunehmen und per Wärmebildkamera den Erregungszustand des Käufers  zu ermitteln. Natürlich wird der entsprechende Kunde während des gesamten Einkaufs begleitet.

Führt man diese Erkenntnisse, der unbeschränkten Möglichkeiten nun nur aus diesen beiden Meldungen zusammen, so heißt das… (eingedenk, dass London die höchste Dichte an Überwachungskameras hat):

  • über meine Kreditkarte ist es möglich meine Identität zu erfassen,
  • über die Kameras  werden meine Einkaufsgewohnheiten erfasst und ob ich nach dem Shopping vielleicht noch einen Kaffee trinke (denn auch Cafés nutzen die Technik…)
  • ist  ein Artikel von mir besonders favorisiert – kaufe ihn aber  nicht – z. B. weil ich ihn mir in dem Monat nicht leisten kann, so…
  • wird er mir eventuell auf jedem Mülleimer angezeigt, weil dieser mich ja identifiziert… oder aber mein Lieblingskaffee wird mir feilgeboten

und ganz ehrlich… das wäre ja noch die harmlose Variante – denn alle Informationen könnten ja auch direkt an Prism oder die NSA weitergeleitet werden.

Wir brauchen keine Utopien mehr, es sind genug Dystupien vorhanden, denen wir entgegenwirken sollten, wenn sie uns in der Realität nicht schon längst eingeholt haben.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter netzpolitik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s