literatur – Ein Nachmittag im Herbst

Ein Nachmittag im Herbst von Mirjam Kristensen

„Ein junges norwegisches Pärchen, Rakel und Hans Olav, reist in die Ferien nach New York City. Ein erster Weg führt sie ins Metropolitan Museum. Rakel läßt ihren faszinierten Mann vor einem großen Gemälde stehen, um schnell auf die Toilette zu gehen. Als sie zurückkommt, ist Hans Olav verschwunden. Rakel sucht ihn. Im Museum. Im Café. Im Hotel. Vergebens. Beklemmend erzählt Mirjam Kristensen in ihrem Roman vom Verlust eines geliebten Menschen, der sich beim Verschwinden als großer Unbekannter entpuppt.“

entnommen von der seite : http://www.buchhandel.de/detailansicht.aspx?isbn=9783908777489

der roman ist geschickt aufgebaut, wirkt aber in keinster weise konstruiert.   spannend ist zu erleben, wie rakel, die ehefrau des verschwundenen,  zu einer eigenständigen persönlichkeit mit immer größerer konturierung reift.


Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter literatur

Eine Antwort zu “literatur – Ein Nachmittag im Herbst

  1. Tolles Buch, das ich auch gerade lese. Man kann richtig die Beklemmung spüren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s